GB-Flagg - FR-Flagg - D-Flagg

Infobutton

Eisenberg/Zell ist ein außergewöhnliches kleines Dorf am Fuße des 1055 hohen Berges Isenberch, einem Vorberg der Tannheimer Berge im südlichen Allgäu mit 2 burgbewehrten Gipfeln. Auf dem Isenberch befinden sich die beiden Burgruinen Eisenberg (ab 1315 n.Chr.) und Hohenfreyberg (ab 1418 n.Chr.). Ca. 4km südlich von Zell, auf dem 1.268 hohen Falkenstein, trohnt Deutschlands höchste Burganlage Castrum Pfronten (ab 1280 n.Chr.), später nach dem Berg Falkenstein benannt.


Zusammen bilden die 3 Burganlagen also ein weltweit einzigartiges Burgenensemble, perfekt als Kulisse für den 1. Mittelalter-Welt-Convent am Fuße des Isenberchs zwischen den Burgen. Als kleine Einstimmung hier ein Drohnenflug um und in den Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. Erstere wurde zwar im 14. Jahrhundert errichtet aber im Stile der stattlichen Ritterburgen des 13. Jahrhunderts, also auch schon damals ein außergewöhnlicher Anachronismus.